Mai 16

Fensterdekoration Halloween

Material:

  • Mehrere Blätter schwarzes Tonpapier Din A4
  • Eine Rolle oranges Transparentpapier
  • Eine Lichterkette ( in meinem Fall ist es eine batteriebetriebene 20er Led )
  • Tesafilm, gelben oder weißen Stift

Als erstes habe ich mir kostenlose Vorlagen aus dem Internet gesucht und auf Din A4 ausgedruckt. Ich entschied mich für eine Fledermaus, ein Gespenst, einen Hexenhut, einen Kürbis, ein Geisterschloss, und eine Katze.

Die ausgedruckten Vorlagen ausschneiden und auf das schwarze Tonpapier legen. Mit kleinen Tesafilmstückchen fixieren.

Vorlage und schwarzes Papier

Fixierte Vorlage auf Papier P1040089 P1040090 P1040091

Vorsichtig mit dem hellen Stift umranden, Vorlage entfernen und ausschneiden.

So sieht dann z. Bsp. die Fledermaus fertig aus.

Ausgeschnittene Fledermaus

Genauso mit den anderen Motiven Deiner Wahl vorgehen.

P1040088 P1040092

Als nächstes das Transparentpapier in Fenstergröße zuschneiden. Die ausgeschnittenen Gruselmotive mit kleinen Tesafilmstückchen auf dem Transparentpapier befestigen. Die Anordnung kann jeder nach  seinem Geschmack gestalten.

P1040205

Jetzt , am besten zu Zweit, das Transparentpapier mit Tesafilm am Fensterrand befestigen. ( Einer habt, einer klebt )

Zum Schluss die Lichterkette am Rand festmachen. Ich habe wieder hier und dort ein Stück Tesa hingeklebt. Hat einwandfrei funktioniert.

Wenn man mehrere Fenster oder auch Türen dekorieren möchte, braucht man natürlich dementsprechend viel Material.

Auf jeden Fall sieht es im Dunkeln von draussen bombengut aus!  Happy Halloween!!




Verfasst 16. Mai 2016 von Bastelemma in category "Allgemein", "Basteln", "Dekoration", "Herbst/ Halloween

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *