Mai 26

Weihnachtliche Blumenkästen

Material:

  • Blumenkästen (Größe nach Belieben)
  • Blumenerde
  • Winterharte Pflanzen (die Pflanzen vom Herbst sind meistens sowieso fast alle winterhart)
  • Tannenzweige (Baumarkt oder vielleicht vom eigenen Garten oder von Bekannten)
  • Dekomaterial (Plastikkugeln, Streuteile, Engelshaar, Tannenzapfen etc.)
  • Holzspieße
  • Alufolie
  • Heißklebepistole

Weihnachtliche Kästen Weihnachtliche Kästen

Diese Kästen stehen bei mir vorm Küchenfenster. Die leeren Blumenkästen ummantelte ich zuerst mit Alufolie. Anschließend beklebte ich die Aussenseite mit diverser Streudeko. Danach setzte ich rechts und links eine Konifere und in die Mitte eine Christrose ein. Schön mit Blumenerde füllen. In die hintere Seite des Blumenkastens steckte ich drei bis vier Tannenzweige. Macht den Kasten fülliger und weihnachtlicher. An die Holzspieße klebte ich mit der Heißklebepistole braune Kugeln und Tannenzapfen und steckte diese in den Kasten. Hier und da ein bißchen goldenes Engelshaar platzieren. Je nach Größe der Kästen, das Material anpassen. Ich hatte noch Kästen in rot und gold gemacht. Als Abrundung werde ich eine batteriebetriebene Lichterkette drüberlegen.

Weihnachtliche Kästen Weihnachtliche Kästen




Verfasst 26. Mai 2016 von Bastelemma in category "Dekoration", "Weihnachten/ Silvester

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *